Warum überhaupt „Hundeerziehung“?

 

Jeder von uns liebt seinen Hund, und möchte nur das Beste für ihn. Alles, was Sie für Ihren Hund tun, geschieht aus Fürsorge, Liebe und Verantwortungsbewusstsein.

 

Hunde und Menschen kommunizieren ständig miteinander und natürlicherweise unterschiedlich. 

Dadurch entstehen die meisten Missverständnisse zwischen Mensch und Hund.

 

Verhaltensproblemen des Hundes

 

Hunde brauchen klare Grenzen und Regeln, die der Hundebesitzer definieren und aufstellen sollte.
All das immer souverän und freundlich. Das tut den Hunden gut, denn erst dann sind sie entspannt und wissen wo ihr Platz in der Familie ist.

Gerne würde ich Ihnen helfen, die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Hund einfacher und verständlicher zu gestalten, um Ihnen das gemeinsame Leben zu erleichtern.

Ich freue mich, Sie und Ihren Hund kennenlernen und Ihnen beiden zu einem größerem Verständnis und schöneren Miteinander verhelfen zu dürfen.